ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Lyman 40’000 Mono Spray:Drossapharm AG
Vollst. PatinformationHeatmap anzeigenDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.SchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Packungen
Swissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Lyman 40’000 Mono Spray

Was ist Lyman® 40’000 Mono Spray und wann wird es angewendet?

Lyman ® 40’000 Mono Spray ist ein äusserlich anzuwendendes Heparin-Präparat mit gerinnungs- und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sein Wirkstoff fördert den Abbau oberflächlicher Blutergüsse, wodurch die Gewebespan­nung und die damit verbundenen Schmerzen nachlassen.
Lyman ® 40’000 Mono Spray dient zur Behandlung von Beschwerden im Zu­sammenhang mit Krampfadern, wie Schmerzen, Schweregefühl, geschwollene Beine (Stauungsödeme). Zusätzlich wird Lyman ® 40’000 Mono Spray eingesetzt zur Behandlung stumpfer Sport- und Unfallverletzungen, wie Blutergüsse, Prellungen, Quetschungen,Zerrungen, Schwellungen, Schmerzen der Muskeln und Sehnen, zur Auflockerung harter Narben, Narbenpflege und zur kosmetischen Verbesserung der Narben. Lyman ® 40’000 Mono Spray wird auf ärztliche Verordnung auch zur Behandlung von oberflächlichen Throm­bosen oder Venenentzündun­gen eingesetzt.
 

Was sollte dazu beachtet werden?

Befolgen Sie die Ratschläge Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin, die über die eigentlichen Dosierungsempfehlungen hinausgehen, z.B. Gymnastik oder das Tragen von Stützstrümpfen. Lyman ® 40’000 Mono Spray enthält keine fettenden Bestandteile und greift Stützstrümpfe aus Gummi nicht an.
 

Wann darf Lyman® 40’000 Mono Spray nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit auf den Wirkstoff Heparin oder einen der Inhaltsstoffe von Lyman ® 40’000 Mono Spray. Bei Zweifeln kann die Verträglichkeit vorerst auf einer kleinen Hautflächegeprüft werden. Lyman ® 40’000 Mono Spray darf nicht angewendet werden, wenn Sie eine erhöhte Blutungsneigung haben oder unter einer bestimmtenThrombozytopenie(HIT; Blutplättchenmangel) gelitten haben.
 

Darf Lyman® 40’000 Mono Spray während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder wenn Sie stillen, sollen Sie vorsichtshalber möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt/die Ärztin um Rat fragen. Für Lyman ® 40’000 Mono Spray ist über ein allfälliges Risiko für das ungeborene Kind oder den gestillten Säugling nichts bekannt.
 

Wie verwenden Sie Lyman® 40’000 Mono Spray?

Lyman ® 40’000 Mono Spray wird mehrmals täglich auf die schmerzenden Stellen auf die unversehrte Haut aufgesprüht. Lyman ® 40’000 Mono Spray wird so aufgesprüht, dass ein lückenloser Flüssigkeitsfilm die zu behandelnde Stelle bedeckt. Die Anzahl der notwendigenSprühstösse variiert deshalb je nach Fläche, in der Regel genügen 5–7 Stösse. Die Sprayflasche ist so konzipiert, dass sie auch funktioniert, wenn der Spraykopf nach unten schaut, weshalb auch die Unterschenkel gut besprüht werden können.
Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt, doch sollte bei längerem Fortbestehen oder Verschlechterung der Beschwerden der Arzt oder die Ärztin um Rat gefragt werden. Die Anwendung und Sicherheit von Lyman 40 000 Mono Spraybei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden.
Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.
 

Welche Nebenwirkungen kann Lyman® 40’000 Mono Spray haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendungvon Lyman ® 40’000 Mono Spray auftreten:
Überempfindlichkeiten der Haut auf Inhaltsstoffe von Lyman ® 40’000 Mono Spray können auf­treten. In diesen Fällen sollte das Präparat nicht mehr angewendet werden.
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.
 

Was ist ferner zu beachten?

Vor Wärme schützen. Bei Raumtemperatur (15 – 25°C) lagern. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit«EXP»bezeichneten Datum verwendet werden. Es ist für Kinder unerreichbar aufzubewah­ren. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.
 

Wo erhalten Sie Lyman® 40’000 Mono Spray? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung
Flaschen zu 100 ml.
 

Zulassungsnummer

55‘744 (Swissmedic)
 

Zulassungsinhaberin

Drossapharm AG, 4002 Basel
 

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2007 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home